Hauptfunktionen: Reporterstellung und Ausdrucken von Daten

Database Tour Pro kann die Tabellendaten entweder wie im DataGrid angezeigt ausgeben oder durch die Verwendung von Reports. Solche Daten, als Inhalte von Graphik-, MEMO- oder RTF-Feldern, können entweder separat oder in Reports ausgedruckt werden (außer RTF).

Beim ersten Zugriff (nach dem Öffnen des DataSet) des Reportgenerators (auch Berichtsersteller genannt) oder der Vorschau wird der Report automatisch erzeugt. In vielen Fällen genügt dies, um die Daten auszudrucken. Falls der automatisch generierte Report den Benutzer nicht zufrieden stellen sollte, kann er im Reportgenerator editiert werden. Der Reportgenerator erlaubt es, Ihre Reports schnell und einfach anzupassen. Er enthält einen komfortablen Objectinspektor, Toolbars etc.

Berichtsersteller Klicken Sie hier für mehr Screenshots

Database Tour Pro-Reports erlauben den Gebrauch gesammelter Ausdrücke, Gruppieren der Daten (in der aktuellen Version nur eine Ebene), Einfügen graphischer Formen und Bilder (aus Dateien oder Datenbanken), Text farblich hervorzuheben, Hintergrund, Rahmen etc.

Wenn der Report fertig ist, kann er als Vorlage in eine Datei gespeichert werden. Dann kann er von dieser Datei jedes Mal, wenn er benötigt wird, geladen werden. Die Vorlage kann von der Datei entweder im Programm geöffnet werden (vom Reportgenerator nach dem Öffnen des DataSet) oder einfach durch Doppelklicken der Datei im Windows Explorer (in diesem Fall wird das verknüpfte DataSet automatisch geöffnet und die Reportvorlage geladen - Sie brauchen dann nur noch auszudrucken!).

Berichtsvorschau Klicken Sie hier für mehr Screenshots